Sigel spart mit Sellics VE zusätzliche Personalkosten ein - Sellics

Sigel spart mit Sellics VE zusätzliche Personalkosten ein

Sigel war in der Lage, sein Management von Kundenfeedback zu optimieren und seine Markenreputation auf Amazon zu verbessern.

  • Kosteneinsparung einer zusätzlichen Stelle
  • Steigerung der Kundenzufriedenheit durch Rezensions- & Warenbestandmanagement
  • Zeitersparnis bei der Listingoptimierung

In dem sonst recht konservativen Markt des Schreibwarenhandels hat sich Sigel durch design-orientierte Produkte durchgesetzt und mit einer starken Marke etabliert. Das mittelständige Unternehmen verzeichnet besonders im B2B Handel durchgängiges Wachstum.

 

Doch trotz des Erfolges konnte sich Sigel nicht auf ihren Lorbeeren ausruhen. Das stetige Wachstum und die steigende Nachfrage brachten viele Herausforderungen mit sich. Einer der Engpässe, die Sigel am dringlichsten lösen musste, war der Austausch und die Kommunikation mit ihren Kunden. “Wie können wir unseren Kundenservice so verbessern, dass wir wettbewerbsfähig bleiben und weiteres Wachstum genießen können?” war eine der zentralen Fragen, die Sigel für sich beantworten musste.

 

Die Herausforderung

 

Um ihren Kundenservice zu verbessern, musste Sigel verschiedene Prozesse und Aspekte des täglichen Businessmanagements entwickeln und erweitern:

 

  • Wie kann man besser und effizienter mit dem Kunden in Kontakt treten?
  • Wie können wir sicherstellen, dass die richtigen Kunden unsere Produkte finden?
  • Wie können wir unseren Lagerbestand besser überblicken, damit die “Derzeit nicht auf Lager” Anzeige überflüssig wird?

 

Komplexe Herausforderungen erfordern einen ganzheitlichen Lösungsansatz. So kam es, dass Sigel sich entschied in Zukunft gesamtheitlicher und abteilungsübergreifender zu arbeiten. Demnach müssen Vertrieb, Marketing, Produktentwicklung und Inhaltserstellung eng miteinander verbunden und integriert werden, damit Informationen und Daten aus einem Bereich in den anderen genutzt und angewendet werden können. Amazons Entwicklung als Marktplatz und Unternehmen ist rasant und exponentiell. Mit einem starken Fokus auf Automatisierung ist es das Ziel des Internetgiganten, mehr Arbeit mit weniger Menschen bewältigen zu können. Verkäufer und Anbieter müssen mit diesen Entwicklungen und Veränderungen mithalten, um agil und wettbewerbsfähig zu bleiben. Und so wie Amazon fortschreitet, so muss auch Sigel sich weiterentwickeln.

 

Für Sigel war Bewertungsmanagement ein erster Schritt in diese Richtung. Da es im üblichen Anwendungsbereich für Amazonverkäufer so gut wie keine Möglichkeiten gibt, Produktbewertungen zu überwachen und zeitnah zu beantworten, konnte Sigel in diesem Bereich wenige Fortschritte machen.

 

“Rezensionsmanagement haben wir gar nicht gemacht. Es war manuell auch gar nicht machbar, da wir es uns nicht leisten konnten jemanden nur für diese Aufgabe einzustellen.”

 

Die Lösung

 

Axel Müller, Sigels International Key Account Manager, nahm sich der Herausforderung an und begab sich auf die Suche nach der besten Lösung. Das erste Mal traf der Franz Jordan, Gründer von Sellics, bei einer Konferenz – und wurde neugierig. Besonders das Rezensionsmanagement Feature interessierte in.

 

Und nachdem er Sellics für ein paar Wochen ausprobiert hatte, war ihm klar, dass er die richtige Lösung für Sigel gefunden hatte. Die folgenden Faktoren waren für seine Entscheidung ausschlaggebend:

 

  • Der persönliche Charakter von Sellics und die erstklassige Beratung durch Franz und den Kundendienst
  • Die Agilität und Dynamik, die Sellics an den Tag legt, um schnell und effektiv neue Herausforderungen zu bewältigen
  • Das All-in-one Dashboard welches alle Funktionen zusammenführt
  • Das ganzheitliche Format von Sellics, durch welches alle notwendigen Tools in einer Software vereint werden

 

Letztendlich war es für Axel Müller auch eine emotionale Entscheidung:

 

“Es war das Persönliche, was mich überzeugt hat. Die Leute bei Sellics haben einfach Ahnung. Und die Software entwickelt sich ständig weiter.”

 

Der Erfolg

 

In Sellics fand Sigel nicht nur eine Lösung für ihr Rezensionsmanagement, sondern auch einen Weg andere Engpässe effektiv und zeitnah zu beheben. Das Rezensionsmanagement Tool ermöglicht es Sigel, die Kosten einer zusätzlichen Stelle einzusparen, da sie nun automatisch benachrichtigt werden, wenn ein Kunde eine Bewertung hochlädt. Als ‘Von Null auf Sellics’ beschreibt Axel Müller Sigels Erfahrung in diesem Bereich.

 

Darüber hinaus hat der verbesserte Kundendienst positive Nebenwirkungen auf andere Bereiche des Amazon Businesses. Da Mitarbeiter nun in der Lage sind, Daten und Informationen abteilungsübergreifend zu teilen, können die Einsichten aus dem Rezensionsmanagement auch für Produktmanagement, Vertrieb und Contenterstellung genutzt werden.

 

So entwickelte Sellics sich zu einer übergreifenden Softwarelösung für Sigel, die nach und nach immer mehr Features für sich entdecken:

 

Axel Müller zufolge ist es die Dynamik von Sellics, die es zu einer starken Software macht. Die schnelle Anpassung an die wechselnden und sich entwickelnden Herausforderungen von Verkäufern und Vendoren auf Amazon gibt Sellics und ihren Kunden den entscheidenden Wettbewerbsvorteil. In den letzten Jahren hat Sigel es geschafft diesen Wettbewerbsvorteil beizubehalten. Und mit Sellics an ihrer Seite wollen sie auch in Zukunft an Agilität und Wachstum zulegen.

“Sellics ermöglicht es uns, unsere Warenverfügbarkeit im Auge zu behalten – dieses Feature ist immer wichtiger für uns geworden. Wir sind in der Lage, einen
Marktüberblick über andere Amazon Händler mit unseren Produkten und deren Preise zu erlangen, und wissen immer ob wir lieferfähig sind. Auch das Keyword Tool benutzen wir sehr häufig. Wir nehmen teilweise gar nicht wahr was für eine Arbeitserleichterung es ist, so sehr ist es schon in unseren Tagesablauf integriert.”

Axel Mueller
International Key Account Manager
  • hjh OFFICE verbessert ROI um 30% mit der Sellics Suite
    hjh OFFICE brauchte eine Lösung, um einfach einen großen Katalog mit hunderten Produkten zu optimieren und dessen Performance auszuwerten.
  • Rollei verringert seine Rate von Buy Box Verlusten auf Amazon
    Rollei brauchte eine Lösung, um seine Amazon-Verkäufer im Blick zu behalten und die Kontrolle über seine Marke zu behalten.

Steigern Sie jetzt mit Sellics Ihre Verkäufe auf Amazon