Warum eure Marke Amazon PPC-Automation braucht - Sellics

Warum eure Marke Amazon PPC-Automation braucht

Warum eure Marke Amazon PPC-Automation braucht
By Angela Yuan in Marketing Amazon PPC Last updated on

Es ist kein Geheimnis, dass Amazon stark in die Erweiterung seiner Werbekapazitäten investiert, um größere Ausgaben von Markenherstellern anzuziehen und mit den Werbeplattformen von Google und Facebook mithalten zu können. In diesem Jahr hat Amazon ein Feature nach dem anderen eingeführt, um werbetreibenden Marken mehr und mehr Optionen zu bieten. Seller, Vendoren und Agenturen werden so ermutigt, mehr für Amazon PPC-Kampagnen und andere Werbung auf der Plattform auszugeben.

Da Enterprise-Marken das enorme Umsatzpotenzial der Werbung auf Amazon erkennen, verschärft sich der Wettbewerb für kleinere Unternehmen, die mit steigender Keyword-Konkurrenz, Angebotspreisen und einer zunehmend gesättigten Werbelandschaft zu kämpfen haben. Um bei Amazon wettbewerbsfähig zu bleiben, verwenden viele Werbetreibende Tools von Drittanbietern, um ihre Kampagnen zu verwalten und eine Reihe von Optimierungsaktivitäten durchzuführen, die bisher noch nicht direkt auf der Werbeplattform von Amazon möglich sind. 

Amazon PPC-Automation Software kann nun nicht mehr nur Gebote automatisieren (Bidding Automation) sondern auch Keywords, inkl. Keyword Harvesting (Keyword-Ernte). Mit solch einem vollständigen Automatisierungssystem können Amazon-Werbetreibende nun alle ihre täglichen Aufgaben im Kampagnenmanagement automatisieren – und dabei sogar den Return on Ad Spend (ROAS) steigern.

Wie funktioniert Amazon PPC-Automation?

Wenn ihr Amazon Sponsored Ads schaltet, können die meisten eurer täglichen Aufgaben zum Kampagnenmanagement in zwei Kategorien aufgeteilt werden: Keyword-Management und Bid-Management. Beide Aktivitäten müssen routinemäßig durchgeführt werden und können viel Zeit beanspruchen. Es muss sichergestellt werden, dass Keywords und Bids (Gebote) in jeder Kampagne laufend optimiert sind und die bestmögliche Performance und den besten ROI erzielen. 

Software zur Bid-Automatisierung für Amazon-Verkäufer ist bereits auf dem Markt und wird von vielen Plattformen, darunter auch Sellics, angeboten. 

Das Keyword-Management war aber bisher immer noch aufwendig und zeitintensiv. Dazu gehören Aufgaben wie das Sammeln neuer Keywords (Keyword Harvesting), das Verschieben von Keywords zwischen Kampagnen und das Hinzufügen von Keywords zu negativen Keyword-Listen. Viele Werbetreibende führen diese Schritte nach wie vor manuell durch. 

Vollständige Amazon PPC-Automation = Bidding-Automation + Keyword-Harvesting-Automation

Keyword-Harvesting ist das fehlende Puzzleteil, das Marken auf Amazon für die vollständige Automatisierung brauchen. Wir sind daher besonders stolz, dass Sellics eines der ersten Unternehmen am Markt ist, das diese neue Funktion anbietet:

Wie funktioniert Keyword-Harvesting-Automation?

Mit Keyword-Harvesting-Automation sind Unternehmen nun in der Lage, das Verschieben von Keywords bzw. Suchbegriffen zwischen ihren Kampagnen zu automatisieren – basierend auf Performance-Daten (z.B. Anzahl von Verkäufen). Schlecht funktionierende Keywords bzw. Suchbegriffe (z.B. Klicks, aber keine Verkäufe) können zu einer negativen Keyword-Liste hinzugefügt werden, um unnötige Werbeausgaben zu minimieren. 

Diese Automatisierung ermöglicht die Massenoptimierung von Keywords auf der Grundlage ihrer Leistung, was zu mehr Umsatz und größerer Kosteneffizienz führt. Es reduziert zudem den manuellen Arbeitsaufwand signifikant.

Die regelbasierte Automatisierung hat große Vorteile für Marken, die Wert auf Flexibilität und Kontrolle legen, da sie die Möglichkeit bietet, die Automatisierungsregeln individuell zu erstellen und anzupassen. 

Wie funktioniert Bidding-Automation? 

Mit Bidding-Automation können Unternehmen das Management ihrer Keyword-Gebote automatisieren. Bidding-Management (und eure Gebots-Strategie) haben direkte Auswirkungen auf den Erfolg eurer Anzeigen auf Amazon. 

Wenn ihr eure Keyword-Bids nicht regelmäßig optimiert, wird euer ACoS immer weiter steigen und ihr riskiert den Verlust von Verkäufen an die Konkurrenz, die im Kampf um die besten Platzierungen gegen euch bietet. 

Mit Bidding-Automation-Software könnt ihr Regeln erstellen (oder die von Sellics vordefinierten Regeln nutzen), die euch all eure täglichen Bid-Management-Aufgaben abnehmen. Es gibt die folgenden grundlegenden Automatisierungsregeln für das Bid Management.

  1. Keyword-Bid automatisch erhöhen (wenn der ACoS niedrig ist) 
  2. Keyword-Bid automatisch senken (wenn der ACoS hoch ist)

Verbessert mit Amazon PPC-Automation eure Geschäftsergebnisse  

Abhängig von der Größe eures Amazon-Geschäfts kann sich die Automatisierungssoftware auf verschiedene Weise als äußerst nützlich erweisen. Für kleine und mittelgroße Unternehmen, die in der Regel nur ein oder zwei Mitarbeiter für PPC Management haben, ist es von großem Vorteil, die Einarbeitungszeit und den Arbeitsaufwand für PPC Kampagnen zu reduzieren.

Alle sonst manuell durchzuführenden Aufgaben werden von der Software übernommen. Der Werbetreibende braucht sich nur einen regelmäßigen Überblick zu verschaffen und gegebenfalls gelegentlich die Automatisierungsregeln anzupassen. 

Die gleichen Vorteile gelten natürlich auch für große Marken und Agenturen, die typischerweise große Werbeportfolios mit Hunderten von SKUs verwalten, die bei Amazon beworben werden. Hier ist es für den Werbetreibenden noch wichtiger, Automatisierungswerkzeuge einzusetzen, die ihm helfen können, Hunderte von Amazon PPC-Kampagnen zu verwalten, bei denen er nur einige wenige Parameter eingeben muss (Ziel-ACoS, Budget, etc.) und den Rest von der Software erledigen lässt.

Der größte Vorteil der PPC-Automation-Software, unabhängig von der Größe eures Amazon-Unternehmens, ist jedoch die messbare Verbesserung des Return on Ad Spend (ROAS). Unsere Kunden sehen in der Regel einen Anstieg des ROAS um 26%, nachdem sie Sellics drei Monate zum Management ihrer Amazon-Werbekampagnen eingesetzt haben. Hier findet ihr unsere Fallstudien und könnt euch ein Bild davon machen, wie unser Kunde Staedtler beispielsweise seine ACoS-Ausgaben mit Sellics halbieren konnte.

Sellics jetzt kostenlos testen!

14 Tage kostenlos testen Endet automatisch