Optimierung der Amazon-Suchbegriffe: Beispiele für Backend-Keywords

Optimierung der Amazon-Suchbegriffe: Beispiele für Backend-Keywords
Von Konstantin Pannicke in Amazon SEO & Ranking. Zuletzt aktualisiert am

Was sind Amazon-Suchbegriffe?

Amazon-Suchbegriffe sind Schlüsselwörter, die Shopper verwenden, um Produkte zu finden. Der A9-Algorithmus von Amazon gleicht die Suche mit den Begriffen ab, die im Backend der Produktlistings enthalten sind, und stellt relevante Produkte für die Suchergebnisse zusammen. Das Feld für Backend-Suchbegriffe ist auf 249 Bytes ohne Leerzeichen und Satzzeichen beschränkt.

Jeden Monat nutzen mehr als 2,65 Milliarden Menschen Amazon, um ihre Lieblingsprodukte online zu finden. Von diesen über 2 Milliarden Besuchenden nutzt die überwältigende Mehrheit die Suchleiste, um ihre Suche einzugrenzen und genau die richtigen Produkte zu finden.

Um die relevantesten Ergebnisse zu einer Suchanfrage zu finden, gleicht Amazon die Suchbegriffe, die Kunden in die Suchleiste eingegeben haben, mit denjenigen ab, die in den Produktlistings enthalten sind.

Quelle: Statista 2019

Produkte auf Amazon können nur dann über die Suche gefunden werden, wenn sie alle in der Suchanfrage eingegebenen Suchbegriffe enthalten.

Deshalb ist die wichtigste Regel bei der Keyword-Optimierung bei Amazon:

Damit Eure Produkte für so viele Kombinationen an Suchbegriffen wie möglich angezeigt werden können, muss Euer Produktlisting so viele relevante Keywords wie möglich enthalten. 

Dafür gibt es verschiedene Ansätze.

Zum einen könnt Ihr relevante Listing-Keywords im Titel, den Gliederungspunkten und der Produktbeschreibung unterbringen.

Zum anderen könnt Ihr Euer Produktlisting über das Backend für Suchbegriffe optimieren – durch die sogenannten Amazon-Suchbegriffe (Amazon Search Terms). 

In diesem Beitrag zeigen wir Euch wie Ihr

  • die richtigen Keywords für Amazon-SEO findet (mit Beispielen)
  • und Amazons Backend-Suchbegriffe richtig optimiert.

Für einen tiefen Einblick in die Funktionsweise des Amazon-Algorithmus und eine vollständige Anleitung zu Produktlisting- und Amazon-Keyword-Optimierung, werft einen Blick auf unseren Beitrag zu Amazon SEO und dem Rankingalgorithmus.

Im Folgenden haben wir die wichtigsten Erkenntnisse aus dem Beitrag zusammengefasst und werden tiefer darauf eingehen.

Optimierung: Wie verwendet man Suchbegriffe in Amazon Seller Central am besten?

Zusammenfassung der Richtlinien für Amazon-Suchbegriffe:

  1. Bleibt unter der Zeichengrenze von 249
  2. Verwendet nur relevante Suchbegriffe und Phrasen
  3. Deckt alle möglichen Keywords ab, aber vermeidet Wiederholungen
  4. Verwendet Bindestriche, um verschiedene Schreibvarianten abzudecken
  5. Nutzt das Feld ‚Platin-Keywords‘ nicht für eure Keywords
  6. Vermeidet Markennamen, irrelevante Begriffe und ‚Füllwörter‘
  7. Keine Produktnamen, ASINs oder UPC-Codes 
  8. Trennt die Schlüsselwörter mit Leerzeichen anstelle von Kommas
  9. Andere Satzzeichen sollten ebenfalls weggelassen werden
  10. Verwendet niemals anstößiges Vokabular oder falsche Behauptungen

+ Tipp: Suchbegriffe von mindestens fünf Mitbewerber*innen analysieren

Werfen wir einen genaueren Blick auf Amazons Suchbegriffe und wie man sie effektiv nutzt.

Was sind Backend-Keywords auf Amazon? 

Amazon Backend-Keywords sind Suchbegriffe, die Amazon Seller und Vendoren in das Backend ihrer Produktlistings aufnehmen können. Diese Amazon-Keywords werden von Amazons A9-Algorithmus genutzt, um relevante Produkte für die Suchergebnisse zusammenzustellen.

Die Optimierung der Amazon-Keywords im Backend erhöht somit die Chance, einfacher gefunden zu werden und mehr Produkte zu verkaufen.

Seller Central Amazon Suchbegriffe

Was sind Amazon Platinum Schlüsselwörter?

Amazon Platinum-Keywords wurden für spezielle Shops von Platinum-Händlern eingerichtet. Ihr könnt zwar auch Produkt-Keywords in diese Felder einfügen, aber sie werden keinen Unterschied bei SEO oder Ranking machen.

Während wir normalerweise empfehlen, das Meiste aus allen verfügbaren Keyword-Feldern herauszuholen, können Platinum Schlüsselwörter von den meisten Sellern getrost ignoriert werden.

Was sind Amazon Style-Keywords? 

Style-Keywords sind eine weitere Kategorie von Amazon-Keywords, die Ihr Euren Produktlistings hinzufügen könnt. Im Vergleich zu anderen Produkt-Schlüsselwörtern werden diese verwendet, um das Produkt in bestimmte Kategorien einzuordnen.

Anhand dieser Kategorien können Shopper ihre Suchergebnisse über Filter in der linken Navigationsleiste weiter einzugrenzen.

Die verschiedenen Arten von Style-Schlüsselwörtern umfassen Zielgruppe, Thema, andere Attribute und Verwendungszweck. Für die Eingabe der Style-Keywords in Euer Produktlisting bietet Amazon festgelegte Optionen an, die über ein Drop-Down-Menü ausgewählt werden können.

Euer Produkt kann nur dann in den gefilterten Suchergebnissen erscheinen, wenn Ihr die vorgegebenen Klassifizierungen nutzt — stellt also sicher, dass ihr den möglichen Traffic nicht verschenkt.

Priorisieren von Schlüsselwörtern im Amazon Seller Central-Backend

Amazon ändert die Zeichenbeschränkungen für die Backend-Suchfelder von Seller Central ab und zu. Seit August 2018 lässt Amazon nur noch maximal 249 Zeichen in den Backend-Suchfeldern zu. Zusätzlich werden seitdem auch Leerzeichen, Kommas und Bindestriche mitgezählt.

Wie sich gezeigt hat führt Amazon diese Änderungen schrittweise ein, dennoch sollten Seller proaktiv handeln und ihre Backend-Keywords umgehend an diese Änderungen anpassen.

Priorisiert dafür die wichtigsten Keywords für Euer Produkt. Amazon behandelt das Feld als zusammenhängende Menge an Keywords, wobei die Reihenfolge der Keywords und ihr relativer Abstand voneinander keine Rolle spielt.

Um also verschiedene Variationen des gleichen Schlüsselwortes abzudecken (z.B. “Schuh weiß”, “Sneaker weiß”) muss kein Keyword wiederholt werden

Euer Ziel sollte also darin bestehende, so viele einzelne Keywords pro Feld wie möglich einzutragen.

Ihr wollt mehr Tipps und Infos rund um Amazon SEO? Dann seht euch in der Sellics Academy um! 

Tipp: So spart ihr Zeichen in den Backend-Suchfeldern von Seller Central 

Hier sind ein paar Tipps zum Platzsparen bei der Eingabe von Amazon-Suchbegriffen im Backend von Seller Central. Selbst wenn ihr nur wenige Zeichen einspart, kann das für den ein oder anderen zusätzlichen Begriff reichen!

Vermeidet Wiederholungen durch die Verwendung von Keywords mit Bindestrich: Zwei durch einen Bindestrich verbundene Wörter decken alle möglichen Kombinationen und die einzelnen Wörter mit einem Schlag ab. Das Stichwort „Anti-Aging“ umfasst beispielsweise „Anti“, „Aging“, „Anti-Aging“, „Antiaging“ und „Anti Aging“.

Außerdem müsst ihr nicht zwischen Singular- und Pluralformen unterscheiden, da beide automatisch in die Suche einbezogen werden.

Ebenso gibt es keine Unterscheidung zwischen Groß- und Kleinbuchstaben.

Auch Füll- und Stoppwörter werden bei der Suche nicht berücksichtigt und sollten daher ebenfalls weggelassen werden.

Ausrufezeichen sollten auf jeden Fall vermieden werden, da sie dazu führen, dass ein Produkt nur dann angezeigt wird, wenn eine Suchanfrage genau dem abgefragten Begriff entspricht.

Abschließend solltet Ihr zur Trennung von Schlüsselwörtern nur einzelne Leerzeichen verwenden — Kommas sind nicht erforderlich und nehmen nur wertvollen Zeichenraum ein.

Alle Regeln sind in der folgenden Tabelle am Beispiel einer Nachtcreme nochmals zusammengefasst:

Regeln für Amazon Backend-Keywords
Regel Schlecht Gut
Keine Füllwörter verwenden creme für die nacht creme nacht
Nur Keywords verwenden, die dem Suchverhalten entsprechen nachtcreme günstig nachtcreme
Trennung nur durch Leerzeichen, keine anderen Satzzeichen verwenden nachtcreme, gesichtscreme, hautcreme, faltencreme nachtcreme gesichtscreme hautcreme faltencreme
Keine Anführungszeichen verwenden „nachtcreme“ „gesichtscreme“ „hautcreme“ „faltencreme“ nachtcreme gesichtscreme hautcreme faltencreme
KEINE KEYWORDS WIEDERHOLEN:
Zusammengesetzte Suchbegriffe creme gesicht creme augen creme body creme gesicht augen body
Reihenfolge-Variationen haut creme nacht creme haut creme nacht haut nacht creme
Bindestriche, Zusammen/Getrenntschreibung anti-aging antiaging anti aging anti-aging
Singular- und Pluralformen nachtcreme nachtcremes nachtcreme
Groß/Kleinschreibung irrelevant nachtcreme booster nachtcreme BOOSTER nachtcreme booster

Beispiel für Amazon-Suchbegriffe: Nutzung des Begriffes ‚Nachtcreme‘

Die folgenden Beispiele illustrieren erst eine schlechte und dann eine gelungene Nutzung der Amazon-Suchbegriffsfelder im Backend von Seller Central. Ziel ist es, eine optimale Keyword-Abdeckung für eine Nachtcreme zu erreichen.

Schlechte Optimierung von Suchbegriffen

Amazon Suchbegriffe Beispiel

Im ersten Beispiel wurden die Amazon Suchbegriffe nicht optimal verwendet, denn:

  • Platinum Schlüsselwörter wurden für Suchbegriffe genutzt, obwohl diese nicht berücksichtigt werden
  • Es wurden Kommas benutzt, um Keywords voneinander zu trennen. Dies ist unnötig und verschwendet wertvolle Zeichen.
  • Amazon-Keywords wurden unnötig wiederholt:
    • das Wort „Nachtcreme“ wurde in mehreren Kombinationen wiederholt
    • Anti-Aging wurde in zwei Varianten („Anti-aging“ und „Antiaging“) wiederholt, obwohl beide Keywords durch die Verwendung eines Bindestrichs abgedeckt werden („Anti-aging“)
  • Es wurden unnötige Füllwörter verwendet („Hautcreme für die Nacht“)
  • Es wurden Keywords von geringer Relevanz verwendet („günstige Nachtcreme“)

Bei diesem Beispiel werden aus den oben genannten Gründen nicht alle Suchbegriffe von Amazon berücksichtigt. Außerdem wird der Platz für die Suchbegriffe unnötig belegt und nicht sinnvoll genutzt. Die Nachtcreme wird bei weniger Suchanfragen gefunden, als bei einer optimaleren Umsetzung möglich gewesen wäre.

Gute Umsetzung der Amazon-Suchbegriffe

Amazon Suchbegriffe gute Umsetzung

Im zweiten Beispiel wurde die Verwendung der Amazon Suchbegriffe gut umgesetzt, denn:

  • Platinum Schlüsselwörter wurden nicht für die Eintragung der Keywords genutzt
  • der verfügbare Raum wurde vollständig ausgenutzt
  • Keyword-Wiederholungen wurden dabei vermieden
    • einzelne Bestandteile wurden nur einmal verwendet („creme“)
    • Bindestriche wurden genutzt, um mehrere Varianten der Zusammen/Getrenntschreibung gleichzeitig abzudecken
  • es wurden keine Füllwörter verwendet
  • es wurden keine irrelevanten Keywords verwendet (z.B. „günstig“)

Bei diesem optimierten Beispiel werden alle Keywords von Amazon berücksichtigt. Der Platz wird effizient genutzt, sodass mehr Keywords abgedeckt werden können und die Nachtcreme bei mehr Suchanfragen erscheinen kann. Eine bessere Sichtbarkeit führt fast immer zu einer höheren Anzahl von Klicks.

Findet neue Suchbegriffe, vergleicht die Amazon-Daten zum Suchvolumen, beobachtet Keyword-Rankings und vieles mehr mit unserem vollumfänglichen Amazon SEO-Tool.

Sellics jetzt kostenlos testen!

14 Tage kostenlos testen Endet automatisch