[Analyse] Sollen Keywords bei einem Produkt auf Amazon wiederholt werden? - Sellics

[Analyse] Sollen Keywords bei einem Produkt auf Amazon wiederholt werden?

By Konstantin Pannicke in Amazon SEO & Ranking Marketing Posted

Hinweis: Die Einflussfaktoren auf das Ranking bei Amazon sind nicht ohne weiteres ersichtlich und müssen durch trial-and-error identifiziert werden. Wir führen deshalb regelmäßige “Experimente” durch, in denen wir den Einfluss von einzelnen Faktoren auf das Ranking untersuchen. Für die Experimente werden für gewöhnlich auf Amazon mehrere neue Produkte erstellt, die alle bis auf das untersuchte Merkmal identisch sind. Anschließend werden mehrere Suchanfragen gemacht, um die Rankings der Produkte zu messen. Aus den Ergebnissen lassen sich Schlussfolgerungen abstrahieren, die bei der Ranking-Optimierung berücksichtigt werden sollten. Die Ergebnisse der Experimente veröffentlichen wir in Blog-Posts als Ergänzung zu unserer Wissensdatenbank.

Ziel des Experiments

Keywords können bei Produkten in unterschiedlichen Keywordfeldern platziert werden. Dazu zählen:

• Produkttitel
• Produktattribute (Stichpunkte)
• Keywords (Allgemeine Schlüsselwörter)
• Produktbeschreibung (diese ist jedoch kein eigenständiges Keywordfeld und wird nur in Verbindung mit anderen Keywordfeldern berücksichtigt)

Das Ziel des Experiments war es, herauszufinden, ob die Wiederholung eines Keywords über mehrere der genannten Keywordfelder einen Vorteil im Ranking bringt.

Aufbau des Experiments

Für das Experiment wurden mehrere Gruppen von Produkten auf Amazon angelegt. Jede dieser Gruppen umfasste vier Produkte, bei denen ein Keyword unterschiedlich oft über die Keywordfelder wiederholt wurde. Ansonsten waren die Produkte identisch. Während das erste Produkt das Keyword beispielsweise nur im Titel enthielt, war es beim vierten Produkt in allen Feldern vom Titel bis zur Beschreibung enthalten.

Ergebnis des Experiments

In jeder Produktgruppe wurde ein Testdurchlauf mit einer Suche nach dem wiederholten Keyword durchgeführt. Dabei zeigte sich kein systematischer Zusammenhang zwischen der Wiederholungsrate des Keywords bei einem Produkt und seiner Position im Ranking. Es war keine Tendenz zu erkennen, dass Produkte, bei denen ein Keyword oft wiederholt wurde, eher vordere Plätze im Ranking einnehmen. Ebenso wenig war zu erkennen, dass die Wiederholung eines Keywords durch einen schlechten Platz im Ranking abgestraft wird. Da die Wiederholung von Keywords keinen Einfluss auf das Ranking hat, scheint von Amazon eine Zufallsauswahl der Positionen vorgenommen zu werden.

Erkenntnisse für die Amazon Optimierung

Aus dem Ergebnis des Experiments lassen sich 2 Erkenntnisse gewinnen:

1. Die Wiederholung eines Keywords über mehrere Keywordfelder verbessert das Ranking für diese Keyword nicht.

2. Die Wiederholung eines Keywords wird von Amazon jedoch auch nicht negativ gewertet, so dass keine Abstrafung befürchtet werden muss.

Für die Ranking Optimierung folgt aus diesem Experiment, dass der begrenzte Raum zur Platzierung von Keywords nicht durch unnötige Wiederholungen wichtiger Keywords verschwendet werden sollte. Stattdessen sollten möglichst viele verschiedene relevante Keywords und ihre Varianten verwendet werden. Die besten Keywords sollten dabei an den Stellen eingesetzt werden, denen das größte Gewicht zukommt (siehe dazu auch den folgenden Blog-Beitrag). In Bezug auf die unterschiedlichen Keywordfelder gilt, dass das Gewicht vom Titel über Attribute und Allgemeine Schlüsselwörter abnimmt.

Während die Wiederholung von Keywords bzw. die Keyword Dichte für Amazon irrelevant ist, spielt sie eine Rolle in der Google Optimierung. Es kann deshalb nützlich sein, Top Keywords in der Produktbeschreibung zu wiederholen. Da die Produktbeschreibung in der Amazon Keyword Optimierung nur eine Randbedeutung hat, kann sie zur Wiederholung von Keywords genutzt werden, ohne dafür wertvollen Platz in anderen Feldern verschwenden zu müssen.

Sellics jetzt kostenlos testen!

14 Tage kostenlos testen Endet automatisch