[Analyse] - Wo sollten die relevanten Keywords bei einem Produkt platziert werden? - Sellics

[Analyse] – Wo sollten die relevanten Keywords bei einem Produkt platziert werden?

By Konstantin Pannicke in Amazon SEO & Ranking Marketing Last updated on

Hinweis: Die Einflussfaktoren auf das Ranking bei Amazon sind weitestgehend unbekannt und müssen durch trial-and-error identifiziert werden. Wir führen deshalb regelmäßige “Experimente” durch, in denen wir den Einfluss von einzelnen Faktoren auf das Ranking untersuchen. Für die Experimente werden für gewöhnlich auf Amazon mehrere neue Produkte erstellt, die alle bis auf das untersuchte Merkmal identisch sind. Anschließend werden mehrere Suchanfragen gemacht, um die Rankings der Produkte zu messen. Aus den Ergebnissen lassen sich Schlussfolgerungen abstrahieren, die bei der Ranking-Optimierung berücksichtigt werden sollten. Die Ergebnisse der Experimente veröffentlichen wir in Blog-Posts als Ergänzung zu unserer Wissensdatenbank.

Ziel des Experiments

Es gibt auf Amazon eine begrenzte Anzahl an Eingabefeldern, die für die Auffindbarkeit in den Suchergebnissen eine Rolle spielen (sog. Keyword-Felder). Diese sind:

• Produkttitel
• Produktinformation (sog. Bullet Points)
• Produktbeschreibung
• Suchbegriffe (sind nur im Amazon Seller Central sichtbar)
• Marke des Produkts (kann allerdings nicht frei gewählt werden und spielt für die Optimierung deshalb keine Rolle)

Ziel des Experiments ist es, herauszufinden, wie gewichtig jedes einzelne Keyword-Feld für das Ranking auf Amazon ist.

Aufbau des Experiments

Für das Experiment wurden vier willkürliche Keywords ausgewählt und vier Produkte auf Amazon eingestellt. Jedes Keyword wurde bei jedem Produkt einmal und ausschließlich in ein jeweils unterschiedliches Keyword-Feld eingetragen.

Alle anderen Angaben waren vollständig identisch.Nachdem die Produkte auf Amazon eingestellt waren, wurden mit allen Keywords Suchanfragen getätigt und die Position der Produkte bei jeder Anfragen erfasst. Insgesamt wurden 50 Durchläufe gemacht.

Ergebnis des Experiments

Bei sämtlichen Durchläufen wurden die folgenden Reihenfolgen bei den Rankings gefunden.

Somit lässt sich eine eindeutige Reihenfolge bei den Rankings feststellen:

• Position 1: Das Produkt, bei dem das Keyword im Titel steht
• Position 2: Das Produkt, bei dem das Keyword in den Bullet Points steht
• Position 3: Das Produkt, bei dem das Keyword in den Suchbegriffen steht
• Position 4: Das Produkt, bei dem das Keyword nur in der Beschreibung stand, wurde nicht angezeigt

Die Ergebnisse waren über alle 50 Durchläufe konsistent.

Erkenntnisse für die Amazon Optimierung

Aus den Ergebnissen lassen sich drei Erkenntnisse gewinnen:

1. Die Keyword-Felder haben alle eine unterschiedliche Gewichtung beim Ranking der Produkte
2. Der Titel hat die höchste Gewichtung, gefolgt von den Produktinformationen (Bullet Points) und den Suchbegriffen
3. Die Produktbeschreibung hat alleine keine Relevanz für das Ranking (Hinweis: In weiteren Experimenten wurde herausgefunden, dass Keywords in der Produktbeschreibung beim Ranking berücksichtigt werden, allerdings nur in Kombination mit Keywords, die sich in den anderen Keyword-Feldern befinden)

Für die Ranking-Optimierung folgt daraus, dass Händler diejenigen Keywords in den Titel eintragen sollten, bei denen sie im Moment besonders weit vorne stehen möchten. Darüber hinaus sollten die Produktinformationen auf jeden Fall genutzt werden, um ein Produkt für weitere Keywords zu optimieren. Da die Suchbegriffe einen geringeren Einfluss haben, sollten hier diejenigen Keywords eingetragen werden, die nicht in Titel und Bullet Points eingebracht werden konnten. Die Keywords in der Beschreibung haben nur geringfügigen Einfluss auf das Ranking (Hinweis: Daraus folgt nicht, dass die Beschreibung für das Ranking irrelevant ist. Eine aussagekräftige Beschreibung führt zu einer höheren Conversion-Rate, was sich wiederum positiv auf das Ranking auswirkt. Aus dem Experiment folgt lediglich, dass bei der Beschreibung die Auswahl der Keywords weniger relevant ist).

Sellics jetzt kostenlos testen!

14 Tage kostenlos testen Endet automatisch