Die Ultimative Amazon Black Friday & Cyber Monday Marketing Strategie 2019

Die Ultimative Amazon Black Friday & Cyber Monday Marketing Strategie 2019
Von Franz Jordan in Marketing. Zuletzt aktualisiert am

Wenn ihr das hier lest, bereitet ihr Euch wahrscheinlich auf Q4 vor. Eine hektische Zeit – mit Black Friday und Cyber Monday, die beide beachtet werden wollen. Oder Ihr seid zusätzlich schon beim Singles Day (größter Shopping-Tag in China) dabei und könnt nicht einmal kurz durchatmen, da steht auch schon Weihnachten vor der Tür. 

Und wer kümmert sich eigentlich um die Geschenke für Eure Eltern? 

Wenn Ihr bis zum Hals im Goldrausch steckt, muss Eure Marketingstrategie auf einem stabilen Fundament stehen. Mit der richtigen Vorbereitung stehen die Chancen aber gut, dass die Feiertagen Euch mit guten Profiten das Fest versüßen. 

Erlaubt Euch aber Fehler und Ihr verbringt Silvester damit, Retouren zu bearbeiten, ein leeres Warenlager aufzustocken und Eurer Chefin zu erklären, warum der ACoS mehr zugenommen hat, als Ihr. 

Aber keine Sorge – befolgt einfach die Tipps in diesem Artikel. Wir versorgen Euch mit den wichtigsten Hintergrundinformationen zu Black Friday / Cyber Monday, exklusiven Daten aus unserem Sellics Prime Day-Report und einer soliden Marketingstrategie. So schafft Ihr es entspannt durch Q4.  

Kein Dank nötig: Genießt eure Seelenruhe und richtet Eure Dankbarkeit an einen guten Zweck.  

Los geht’s!

Gratis PPC-Studie herunterladen

Rettet den ROAS: 4 überzeugende Erkenntnisse aus der Ad-Performance am Prime Day 2019

 

Was ist Black Friday / Cyber Monday?

Black Friday ist in den USA der traditionelle Auftakt zur Weihnachtssaison. Er findet am Tag nach Thanksgiving statt, das immer am vierten Donnerstag im November ist. Auch andere Länder wie Deutschland haben den Black Friday mittlerweile als große Chance erkannt und einfach übernommen. 

Ein schönes, langes Familienwochenende, mit viel Zeit zum Einkaufen – und mit genügend super Rabatten, um die festliche Stimmung zu unterstreichen.

Da alle die gleiche Idee hatten und im Gleichklang auf die Straße gingen, pflegte der Fußgänger- und Fahrzeugverkehr die Straßen und Geschäfte bis zum Stillstand zu verstopfen. 

Der Legende nach erfand deshalb die überlastete Polizei in Philadelphia den Namen “Black Friday”, um das absolute Chaos an diesem Tag per Funk zu beschreiben. Der Name setzte sich durch — er passt außerdem, weil der Tag seit Jahren für schwarze Zahlen bei den Verkäufern sorgt. 

Der Black Friday (der nach kurzer Zeit das ganze Wochenende umfasste) wurde vom Offline-Einzelhandel ins Leben gerufen. Doch sobald die Technologie der Online-Shops weit genug war, um der Kundschaft echte Alternativen zu bieten, wollte sich auch die E-Commerce-Welt ihren Platz an der Sonne sichern. So entstand die Idee für den Cyber Monday. 

Heute schwindet der Andrang auf die Strassengeschäfte. Die Menschen betreten nur dann noch Einkaufszentren und Geschäfte, wenn sie Lust auf Impulskäufe oder einen guten alten Schaufensterbummel haben. Das Einkaufen vom heimischen Sofa ist viel gemütlicher – und natürlich hat Amazon den Kaufrausch auf eine ganze Cyber-Woche ausgedehnt. 

Bevor wir uns in die Daten, Fakten und Strategien stürzen, verschaffen wir uns einen Überblick über die wichtigsten Termine: 

Wann ist Black Friday & Cyber Monday 2019?

  • Black Friday: 29. November 2019
  • Cyber Monday: 2. Dezember 2019
  • Cyber Woche: 25. November – 2. Dezember 2019

Wann ist die Deadline für Blitzangebote (Lightning Deals) für Black Friday & Cyber Monday 2019?

Die Frist für die Einreichung von Blitzangeboten ist

23:59, 4. Oktober 2019

Auf die Blitzangebote kommen wir später noch einmal zurück. Sehen wir uns aber erstmal an, warum Ihr in den Q4-Rausch investieren solltet.

Warum Black Friday + Cyber Monday so wichtig für Euer Amazon Business sind

Adobe Analytics prognostiziert, dass das Online-Shopping in der Saison Nov-Dez 2019 in den USA einen Wert von 143,7 Milliarden US-Dollar erreichen wird. Das sind 14,1% mehr als im Jahr 2018 — nicht schlecht, denn der Cyber Monday 2018 war der größte Online-Shopping-Tag aller Zeiten in den USA. 

Einer der Gründe für diesen Trend liegt im veränderten Einkaufsverhalten der Konsumierenden, wenn es um die Weihnachtsgeschenke geht. 

Anstatt sich auf den letzten Drücker um die Geschenke zu kümmern, kaufen Leute frühzeitig, um von massiven Rabatten zu profitieren. 

Im Jahr 2018 trug das Cyber Wochenende 19% zu den Einnahmen der gesamten Weihnachtssaison bei.

Amazon hat am Cyber Monday 2018 mehr Artikel verkauft, als an jedem anderen Tag in der Geschichte – inklusive Prime Day 2018. Normalerweise war das immer andersrum. 

Werfen wir einen Blick auf die Strategien.

5 Marketing- und Werbestrategien zur Gewinnmaximierung am Black Friday / Cyber Monday

  • Seid schon am 1. November startklar
    Unterschätzt nicht den Zeitaufwand der Vorbereitungen. Überarbeitet Eure Listings (siehe unten für mehr Ideen), sammelt ein paar zusätzliche Rezensionen, füllt das Lager auf und automatisiert Eure PPC-Kampagnen. 
  • Zielt auf Spitzenzeiten ab
    Setzt auf FOMO: Zum Ende des Tages steigt die Angst der Menschen, etwas zu verpassen. Die goldenen Stunden zwischen 19-23 Uhr sind die profitabelsten des Jahres, wobei sich fast 30% der Einnahmen des Cyber Monday auf kurz vor Schlafenszeit konzentrieren. Mit Sellics Ad Scheduling könnt Ihr diesen Sweet Spot genau abfangen. 
  • Konzentriert euch auf die Premium-Bestseller
    Shopper suchen während der Cyber-Woche nach billigen Angeboten für gute Produkte. Setzt daher den Fokus auf Eure teuersten Artikel. Unsere Studie (siehe unten) zeigt, dass sich reduzierte Luxusartikel besonders gut verkaufen. 
  • Gebt mehr für Werbung aus
    Hohe Budgets und Gebote laufen in der Cyber Monday Woche besonders gut, weil Eure Kundschaft positiver auf Werbung reagiert als sonst. Blitzangebote sind unfassbar teuer und CPMs liegen auch 23% höher. Trotzdem, die Investition lohnt sich: 50% der Verbraucher*innen geben zu, von Anzeigen in ihrer Kaufentscheidung beeinflusst zu werden. Wenn Ihr also teure Artikel bewerbt, sollten Eure ACoS  / ROAS trotzdem im grünen Bereich liegen. 
  • Baut Euch einen Amazon Store
    Wenn Ihr ein KMU seid und / oder die Blitzangebote verpasst habt, gibt es auch andere Möglichkeiten, um von der Cyber-Woche zu profitieren. Nutzt Euer Netzwerk – bombardiert die sozialen Netzwerke und sorgt für Aufmerksamkeit. Lasst alle hören, dass Ihr besonders gute Angebote in eurem extra dafür aufgebauten Amazon Store habt. Ihr müsst dafür eine Marke registriert haben, ansonsten ist der Amazon Store aber kostenlos und schnell aufgebaut.

Wie Ihr Euch auf Black Friday / Cyber Monday auf Amazon vorbereitet

Da Werbung fast 40 % aller Verkäufe der Cyber-Woche ausmachen, muss Eure Werbestrategie für diese Zeit solide sein. 

Übrigens:

Prime Day (aka Weihnachten im Juli) dient als gutes Vorbild für den Cyber Monday. Also haben wir erfasst, was erfasst werden musste:

Eine umfassende Analyse der Ad Performance am Prime Day 2019.

Klickt hier für die erstaunlichen Ergebnisse unserer Prime Day-Studie.

Die obige Studie zeigt, wie mächtig eine vorausschauenden Planung und Organisation Eurer Kampagnen auf der Grundlage datengestützter Erkenntnisse sein kann.

Tipp: So gelingt eine massenweise Optimierung Eurer Budgets und Bids für die Weihnachssaison mit Sellics 

Jetzt da wir geklärt haben, wie ihr eure PPC-Kampagnen strukturieren solltet, werfen wir einen Blick auf die Amazon Advertising-Spezialangebote: Die Cyber Week-Blitzangebote.

Was sind Amazon Blitzangebote (Lightning Deals)?

Lightning Deals sind Blitzverkäufe von in Frage kommenden Produkten, die für eine begrenzte Zeit, in der Regel etwa vier Stunden, überall auf Amazon an prominenter Stelle erscheinen. 

Die gut sichtbare Platzierung, der erhebliche Rabatt und die begrenzte Verfügbarkeit machen Blitzangebote für Shopper und Werbetreibende gleichermaßen sehr attraktiv. Es überrascht nicht, dass diese Aktion ihren Preis hat, insbesondere während der Feiertage.  

Wie funktionieren Blitzangebote?

Ein Blitzangebot einzureichen heißt nicht, dass Eure Aktion auch wirklich angezeigt wird. Mit Hilfe eines Algorithmus ermittelt Amazon die besten Angebote aus dem Pool der eingereichten Anzeigen und ordnet sie nach ihrer Kaufwahrscheinlichkeit.

Deals mit dem besten Preis für die beste Menge und dem besten Bestand werden dann mit der besten Zeit und Position bei Amazon belohnt.

Weitere Informationen über die Blitzangebote und ihre strengen Mindestanforderungen findet in unserem Artikel über Prime Day. 

Gratis PPC-Studie herunterladen

Rettet den ROAS: 4 überzeugende Erkenntnisse aus der Ad-Performance am Prime Day 2019

 

Zusammenfassung

Glückwunsch! Ihr habt gerade alles Wissenswerte zur Werbung am Amazon Black Friday und Cyber Monday gelernt. Kein Clickbait, nur harte, kalte Fakten, mit denen Ihr Eure individuelle Marketingstrategie aufbauen und das Jahr stark beenden könnt. 

Für eine maximale Werbeeffizienz kombiniert Ihr die regelbasierte Bid-Automatisierung mit Keyword Harvesting. Mit dieser innovativen Technologie laufen Eure Anzeigen mit den effizientesten Bids und den profitabelsten Keywords.

Vergesst nicht, frühzeitig loszulegen – investiert Zeit in guten Lesestoff zu ACoS (das ROAS von Amazon) und probiert vielleicht auch mal Sponsored Brands Anzeigen aus. Es lohnt sich auch immer zu verstehen, wie dynamische Gebote und Platzierungen auf Amazon funktionieren. 

Und wenn ihr schon dabei seid, werft doch gleich noch einen Blick auf euer Product-Targeting und wie ihr es besser machen könnt. Meldet euch für den Sellics Newsletter an, denn auch wenn wir noch nichts genaues verraten können, 2020 kommt Großes auf uns zu!

Neu bei Sellics? Dann startet mit einem 14-tägigen Testaccount und lernt die gesamte Advertising-Suite kennen, inklusive Bidding-Automation und PPC-Kampagnenmanagement.

Haltet Euch an die Sellics-Strategie und schreibt im Handumdrehen schwarze Zahlen!

Schon gewusst? Seller Central speichert nur die letzten 60 Tage Eurer Verkäufe. Als Sellics-Kunde bekommt Ihr einen endlosen Überblick über all Eure Amazon-Anzeigen und könnt somit Eure Black Friday / Cyber Monday Resultate analysieren – Jahr für Jahr. Lasst uns wissen, wie es läuft! Wir lieben Euer Feedback! 

Frohes Fest – Vom ganzen Sellics-Team

Sellics jetzt kostenlos testen!

14 Tage kostenlos testen Endet automatisch